Behindertenzeichen Quelle: © H.D. Volz / PIXELIO

Das Amtsgericht verfügt auf dem neben dem Gebäude befindlichen gebührenpflichtigen Parkplatz über einen ausdrücklich gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung. Dieser ist der den beiden rückwärtigen barrierefreien Eingängen am nächsten gelegene Parkplatz. Der Haupteingang des Gebäudes ist nicht ebenerdig. Für Behinderte und auch für Besucher mit Kinderwagen besteht die Möglichkeit, das Gerichtsgebäude über einen rückwärtigen ebenerdigen Eingang zu betreten. Am Haupteingang, rechts neben der Eingangstür, ist eine Klingel mit Rollstuhlemblem angebracht, über die Sie mit der Wachtmeisterei Kontakt aufnehmen können. Ein Wachtmeister wird dann zu Ihnen kommen und Ihnen dabei behilflich sein, dass Sie zu den Büros bzw. einem Sitzungssaal gelangen.Alle Etagen innerhalb des Amtsgerichts sind über einen Gebäudelift erreichbar.Eine rollstuhlgerechte Toilette findet sich in der 1. Etage.